Renishaw MH20

Verbesserte Messleistung

Der Tastkopf MH20 gehört zu der neuen Generation manuell verstellbarer Tastköpfe von Renishaw.

Er ist für die Installation auf neuen und vorhandenen Koordinatenmessgeräten (KMGs) geeignet und besitzt die kinematische Tasteraufnahme des TP20-Tastsystems, die einen reproduzierbaren Messtastermodul-Wechsel erlaubt. Dieses einzigartige Tastsystem ermöglicht eine  Produktivitätssteigerung bedingt durch den schnellen Wechsel der Module bzw. der Taststiftkonfigurationen. Die Integration der kinematischen TP20-Tasteraufnahme ermöglicht eine kompakte Bauweise, welche das Arbeitsvolume des KMG vergrößert.

Der MH20 ist ein kompakter Tastkopf, der maximale Flexibilität in der Messtasterpositionierung bietet. Alle TP20 Messtastermodule können mittels der integrierten Tasteraufnahme eingesetzt werden.

Vorteile:

  • Höherwertige Prüfmöglichkeit durch Einstellung der Antastrichtung.
  • Gesteigerte Produktivität durch einen Modulwechsel ohne zeitaufwendiges Nachkalibrieren.
  • Maximales Messvolume durch kompakte Bauweise.
  • Leichtgängiger Positionswechsel durch neu entwickelten Klemm-Mechanismus.
  • Einfache Installation auf Ihrem KMG durch den Einsatz von Standard-Schaftaufnahmen.
  • Flexible Messtasterpositionierung verbessert die Werkstückzugänglichkeit.
  • Wiederholbarer TP20-Modulwechsel erübrigt zeitaufwendiges Nachkalibrieren.

Modularer Tasterwechsel

Der Tastkopf wurde speziell entwickelt, um die vielen Vorteile des TP20 Messtastersystems von Renishaw zu nutzen.

Dieses Konzept ermöglicht den Einsatz vieler unterschiedlicher Messtasterkonfigurationen, ohne zeitaufwendige Nachkalibrierung. Die TP20 Modulpalette bietet Ihnen verschiedene Antastkraft-, Längen- und Richtungsoption und erlaubt eine maximal mögliche Tasteeinsatzlänge von 60 mm und einen Gesamtlänge von 145 mm.